Aktuelle Beiträge

10. August 2018

Sendung vom 10.08.2018 ...

10. August 2018

Penzlin richtet Voß-Haus ein ...

10. August 2018

Webasto lässt Vereine teilhaben ...

Video ansehen

10. August 2018

Kleingartenanlage Steepenblick erhält eigene Zufa ...

Video ansehen

03. August 2018

Sendung vom 03.08.2018 ...

Video ansehen

03. August 2018

Verkehrsminister besucht Ortsumgehung ...

Video ansehen

03. August 2018

Unsere Umfrage ...

Video ansehen

03. August 2018

Ein Besuch lohnt auf jeden Fall ...

Video ansehen
Seencard - Tausend Seen, Tausend Möglichkeiten

Nachrichten

Finanzkrise in der Türkei: Europa schaut zu und schweigt
Der Umgang mit der Finanzkrise zeigt das fragile Verhältnis der Türkei mit Europa. Ohne Flüchtlingsabkommen wäre es noch schlimmer. Was sollte die EU nun tun? Von Holger Beckmann.
Mehr lesen
Finanzkrise in der Türkei: "Ankara muss den IWF an Bord holen"
Angesichts der Währungskrise in der Türkei versucht die Zentralbank des Landes nun, die Finanzstabilität zu sichern. Laut ifo Institut reicht das nicht. Der IWF müsse helfen. Das scheitert jedoch an Präsident Erdogan. Von Günter Marks.
Mehr lesen
Iran-Geschäfte deutscher Firmen: Rückzug statt Goldgräberstimmung
Nach dem Iran-Atomdeal hatten auch deutsche Firmen gute Geschäfte gewittert. Die neuen US-Sanktionen vertreiben nun die meisten Unternehmen wieder. Wer bleibt, muss kreativ werden, berichtet Karin Senz.
Mehr lesen
Mann fährt in Absperrung vor Londoner Parlament
In London ist ein Mann in die Absperrung vor dem Parlament gefahren und hat dabei mehrere Personen verletzt. Er wurde von der Polizei festgenommen. Die Anti-Terror-Polizei hat die Ermittlungen übernommen.
Mehr lesen
Dutzende Autos in Schweden in Brand gesetzt
In Göteborg und anderen schwedischen Städten haben vermummte Jugendliche in der Nacht rund 90 Autos in Brand gesetzt und Polizisten angegriffen. Über die Hintergründe ist bislang nichts bekannt.
Mehr lesen
Afghanistan: Abgeschoben wird, wer greifbar ist
Abschiebungen nach Afghanistan - das ist gerade für die CSU ein wichtiges Thema. Längst geht Bayern nicht mehr vor allem gegen Straftäter und Gefährder vor. Die Folge: Viele Migranten tauchen unter. Von A. Tillack und L. Wreschniok.
Mehr lesen
Geflüchtete am Arbeitsmarkt: Ausgebildet und abgeschoben?
Der Mittelstand sucht händeringend Personal. Vielerorts haben Firmen Geflüchtete als Azubis eingestellt - und protestieren nun dagegen, dass ihre neuen Mitarbeiter abgeschoben werden sollen. Von Eva Macht.
Mehr lesen
Rekordausgaben fürs US-Militär - Trump unterzeichnet Gesetz
Der neue US-Verteidigungshaushalt hat einen Umfang von 716 Milliarden Dollar. Präsident Trump unterzeichnete das Gesetz zu dem Rekordetat - und verteidigte erneut seine Pläne für eine Weltraumarmee.
Mehr lesen
Enthüllungsbuch: Heimliche Mitschnitte aus dem Weißen Haus
Sie machte Wahlkampf für Trump, wurde Mitarbeiterin im Weißen Haus - ehe sie gefeuert wurde. Nun teilt Omarosa Manigault Newman in einem Buch aus - und bezeichnet Trump als "Rassisten". Von Martin Ganslmeier.
Mehr lesen
UN-Bericht: Bis zu 30.000 IS-Kämpfer im Irak und in Syrien
Der "Islamische Staat" ist im Irak und in Syrien in der Defensive - doch laut einem UN-Bericht hat die Terrormiliz dort noch immer bis zu 30.000 Kämpfer. Viele von ihnen sind aber untergetaucht.
Mehr lesen
Suche nach Hafen für "Aquarius" geht weiter
Wer nimmt das Rettungsschiff "Aquarius" mit 141 Geflüchteten auf? Auch Frankreich hält sich nicht primär für zuständig, ist aber jetzt mit anderen Mittelmeeranrainern im Gespräch.
Mehr lesen
Energiewende: Ausbau der Stromnetze zu langsam
Damit die Energiewende gelingt, müssen die Stromnetze ausgebaut werden. Das läuft aber nicht schnell genug, kritisiert die Bundesnetzagentur. Wirtschaftsminister Altmaier will nun per Gesetz Tempo machen.
Mehr lesen
Zu wenige Organspenden: Politik gibt Kliniken Mitschuld
In Deutschland werden zu wenige Organe gespendet. Das Gesundheitsministerium sieht eine Mitschuld bei den Kliniken. Es gebe "strukturelle und organisatorische Schwachstellen".
Mehr lesen
Zeltlager-Überschwemmung: Leiche in Ardèche gefunden
Vier Tage nach der Überschwemmung eines deutschen Ferienlagers in Südfrankreich ist eine Leiche gefunden worden. Die Rechtsmedizin klärt, ob es sich um den vermissten Betreuer der Leverkusener Gruppe handelt.
Mehr lesen
Wien ist laut "Economist" die lebenswerteste Stadt der Welt
Hofburg, Staatsoper, Prater: Wien ist nicht nur schön, sondern gilt auch als nahezu ideal in puncto Lebensqualität. In der "Economist"-Rangliste löste die Stadt nun Melbourne auf Platz eins ab. Die beste deutsche Stadt fiel zurück.
Mehr lesen
News-Updates von Novi
Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Verfügbar im Facebook Messenger, als Web-App und jetzt auch auf Telegram und Skype. Ein Angebot von funk und tagesschau.
Mehr lesen
Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio
Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.
Mehr lesen
Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren
Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
Mehr lesen
Heftige Debatte über Koalitionen zwischen Linkspartei und CDU
Mit seinen Gedanken über Koalitionen von CDU und Linkspartei in Ostdeutschland hat Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther eine heftige Debatte ausgelöst. Doch neben Kritik gibt es CDU-intern auch Zustimmung.
Mehr lesen
Lehrermangel: Gewerkschaft warnt vor Bildungsnotstand
Zum Start des neuen Schuljahres fehlen bundesweit Lehrer. Die Vorsitzende der Bildungsgewerkschaft GEW, Tepe, macht die Politik dafür verantwortlich und fordert eine bessere Qualifizierung von Lehrern.
Mehr lesen
Schulen in Deutschland: In Bildung muss man investieren
Für viele Schüler sind die Sommerferien vorbei. Zeitgleich startet die Debatte über die Missstände an den Schulen in Deutschland. Die Probleme wachsen. Um sie zu bewältigen, sind Investitionen nötig. Von Günter Marks.
Mehr lesen
Betrug im Netz: Keine Visa-Lotterie für Deutschland
Das Auswärtige Amt warnt vor Betrügern, die im Netz eine Lotterie für deutsche Visa versprechen. Um über solche Fakes aufzuklären, hat das Amt ein Projekt gestartet, das auch auf Kritik stößt. Von Patrick Gensing.
Mehr lesen
Russlandaffäre: FBI entlässt Trump-Kritiker
"Endlich gefeuert" - so hat US-Präsident auf die Entlassung von Peter Strzok aus dem FBI-Dienst reagiert. Strzok war an den Ermittlungen in der Russlandaffäre beteiligt und hatte Trump in privaten SMS kritisiert.
Mehr lesen
Währungskrise in der Türkei: Erdogan liest Trump die Leviten
Der türkische Präsident Erdogan bleibt dabei: Für ihn sind die USA für den Verfall der Lira verantwortlich. Eine Wirtschaftskrise sieht er nicht - doch die Bevölkerung spürt die Folgen schon deutlich. Von Karin Senz.
Mehr lesen
Wahl in Mali: Opposition ruft zum Widerstand auf
Bei der Stichwahl um das Präsidentenamt am Sonntag in Mali war Amtsinhaber Keita der große Favorit. Oppositionsführer Cissé spricht schon vor Verkündung des Ergebnisses von Betrug und fordert die Malier auf, sich zu "erheben".
Mehr lesen
Afghanistan: Mindestens 100 Sicherheitskräfte in Ghasni getötet
Hunderte Menschen haben im afghanischen Ghasni ihr Leben verloren, seit die Taliban die Stadt angegriffen haben. Unter den Toten sind laut Verteidigungsministerium mindestens 100 Sicherheitskräfte und 20 Zivilisten.
Mehr lesen
Textilbündnis: Das Ende der Freiwilligkeit
Das Textilbündnis soll Textilarbeiterinnen in Billiglohnländern mehr Sicherheit bringen - bislang mit mäßigem Erfolg. Alle Vereinbarungen waren freiwillig. Das soll sich nun ändern. Von Martin Polansky.
Mehr lesen
Nach Monsanto-Urteil: Bayer-Aktie stürzt ab
289 Millionen Dollar soll die Bayer-Tochter Monsanto einem an Krebs erkrankten Mann zahlen - und Tausende ähnliche Klagen laufen in den USA. Das Urteil verschreckt die Anleger: Die Bayer-Aktie stürzte ab.
Mehr lesen
Ryanair und ver.di verhandeln über Tarifvertrag
Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di beginnt am Mittwoch Tarifverhandlungen mit Ryanair. Ziel sei ein "existenzsicherndes Einkommen" für das Kabinenpersonal. Der irische Billigflieger steht unter Druck.
Mehr lesen